Entfernen Kodc Dateierweiterung Virus (+ Wiederherstellen von Dateien)

Wie zu entfernen .[ ] Dateierweiterung Ransomware?

das. Kodc Dateierweiterung Virus fällt in die Ransomware-Kategorie. Es ist eine ausgeklügelte Software, die auf Ihre persönlichen Dateien abzielt. Dieser Virus kann Ihren PC unbemerkt infiltrieren. Es kann alle Arten von Konfigurationsdateien sowie es wird bestimmte Dateitypen verschlüsseln. Die Kodc Infektion ist ein destruktives Stück PC-Programmierung bekannt als Ransomware. Die Kodc Infektion nutzt ausgeklügelte Verschlüsselungsalgorithmen, um die Opfer-Dateien zu halten und fordert dann eine Zahlung, um sie zu entsperren. Zunächst einmal ist die erforderliche Summe in der Regel recht hoch – wir sprechen von vierstelligen Summen. Dies ist keine kleine Summe Geld und in vielen Fällen können die Menschen nicht zu zahlen, um diese Art von Preis zu machen, vor allem denken über die schnellen Fristen durch die Erpresser gegeben. Aber selbst wenn Sie die Möglichkeit haben, kurzfristig zu bezahlen, stellt sich die Frage, ob Sie dies tun müssen. In der Regel kann die Antwort darauf ein zartes nein sein, das bedeutet, dass es Meilen nicht ratsam ist, für die Gebühr zu bewegen, aber für den Fall, dass Sie wirklich versuchen müssen, die Gesamtheit, um Ihre Fakten zurück zu bekommen, und für den Fall, dass Sie darauf ausgerichtet sind, ein paar tausend Dollar zu verlieren , dann könnte staucht du auf jeden Fall genauso schön bezahlen. Das Motiv, das wir sagen, ist einfach – Sie werden Ihre Aufzeichnungen nicht wiederhergestellt bekommen, auch wenn Sie für den Start bezahlen. Schließlich sind die Menschen, die Sie erpressen können, Kriminelle – diese Lösegeldgebühr ist kein Kaufgeschäft, es ist weit ein Erpressungsschema, und es ist üblich, dass die Hacker sich weigern, die Dateien ihres Opfers zu starten, auch nachdem die Anklage erhoben wurde.

Wie habe ich mich mit infiziert?

Links, falsche beschädigte Updates, bösartige Websites, raubkopierte Software. Es gibt unzählige Möglichkeiten zur Virusverteilung. Viren wie . Kodc Ransomware, jedoch, neigen dazu, das Netz in Junk-Mail-Nachrichten versteckt zu durchsuchen. Es ist wahr! Die genauen alten Junk-Mail-E-Mails werden immer noch verwendet, um Viren zu verteilen. Ihr System ist jedoch nicht immer so einfach, wie es war. Hacker verwenden nicht mehr effektivste beschädigte Dateien, aber auch bösartige Links. Sie verwenden irreführende Sprache, um Sie zum Klicken zu verleiten. Machen Sie ihre Aktivität nicht mehr einfacher. Ein wenig Interesse kann Ihnen eine Lawine von Problemen ersparen. Behandeln Sie alle unerwünschten Nachrichten als potenzielle Bedrohungen. Unabhängig davon, ob es sich um eine E-Mail oder eine Sofortnachricht handelt, nehmen Sie sich in der Regel eine Minute Zeit, um den Absender zu bestätigen. Wenn Sie z. B. eine unerwartete E-Mail von einer Organisation erhalten, gehen Sie zu ihrer legitimen Website. Vergleichen Sie E-Mail-Adressen, die innerhalb des Verdächtigen aufgeführt sind. Wenn sie nicht mehr übereinstimmen, legen Sie den Pretender ab. Sie können auch verdächtige Adressen in eine Suchmaschine eingeben. Wenn sie für dubiose Aktivitäten verwendet wurden, hätte sich jemand online beschweren müssen.

entfernen Kodc File

Warum ist . Kodc Dateierweiterung gefährlich?

. Kodc Ransomware ist ein Alptraum. Sobald es in Ihren Computer schleicht, folgt Korruption. Das Virus verschwendet keine Zeit und verschlüsselt Ihre Daten. Datenbanken, Dokumente, Bilder. Es gibt keine Immundokumente. Das Virus sperrt alles und macht Ihren PC so geeignet wie nutzlos. Sie können das Laden nicht herunterfahren oder neue Dateien erstellen, da sie sofort gesperrt werden. Sie können einfachsten im Web surfen. Das ist aber gefährlich. Das Virus lauert in den Schatten. Sie können nicht als wahr mit Ihrem kompromittierten PC mit sensiblen Operationen zusammen mit Online-Banking akzeptieren. Das Virus, richtungsweisend, verspricht eine Lösung, wenn Sie die Anforderungen der Hacker erfüllen. Eine Bezahlung ist jedoch nicht ratsam. Geben Sie nicht in Naivität. Diese erfahrenen Kriminellen erkennen, was sie tun. Die Hacker fordern Bitcoin. Diese Forex ist unauffindbar. Sobald Sie das Geld wechseln, sind sie weg. Sie können keine Erstattung verlangen, wenn etwas schief geht. Und das ist unvermeidlich. Die Praxis zeigt, dass Hacker eine Tendenz haben, die Betroffenen zu ignorieren, sobald sie das Lösegeld erhalten. Es gibt Fälle, in denen die Betroffenen dafür bezahlt haben, nur für mehr erpresst zu werden. Es gibt auch Zeiten, während die Opfer nicht funktionale Entschlüsselungstools erhalten. Verschwenden Sie keine Zeit und Geld. Das Lösegeld zu zahlen wird nichts erreichen. Sie erhalten nichts dafür! Ihre feine Vorgehensweise ist die sofortige Entfernung des Virus. Finden Sie, wo . Kodc Ransomware versteckt und löschen Sie es bei der Erkennung. Das ist Ihr zufriedenstellender und handlichster Bewegungsablauf!

. Kodc Anweisungen zum Entfernen von Dateierweiterungen

SCHRITT 1: Töten Sie den bösartigen Prozess

SCHRITT 2: Versteckte Dateien

STEP 3: Startort suchen

SCHRITT4: Wiederherstellen .[ ] Dateierweiterung Verschlüsselte Dateien

SCHRITT 1: Beenden des bösartigen Prozesses mit Windows Task Manager

  • Öffnen Sie Ihren Task-Manager, indem Sie gleichzeitig die Tasten STRG+UMSCHALT+ESC drücken
  • Finden Sie den Prozess der Ransomware. Denken Sie daran, dass dies in der Regel eine zufällig generierte Datei ist.
  • Bevor Sie den Prozess abschalten, geben Sie den Namen für einen Textdokument ein, um ihn später zu referenzieren.

end-malicious-process

  • Suchen Sie verdächtige Prozesse im Zusammenhang mit . Kodc Dateierweiterung Verschlüsselung Virus.
  • Rechtsklick auf den Prozess
  • Öffnen des Dateispeicherorts
  • Endprozess
  • Löschen Sie die Verzeichnisse mit den verdächtigen Dateien.
  • Denken Sie daran, dass der Prozess versteckt und sehr schwer zu erkennen sein kann

SCHRITT 2: Versteckte Dateien enthüllen

  • Öffnen eines beliebigen Ordners
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Organisieren”
  • Wählen Sie “Ordner und Suchoptionen”
  • Wählen Sie die Registerkarte “Ansicht”
  • Wählen Sie die Option “Ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen”
  • Deaktivieren Sie “Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden”
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Anwenden” und “OK”

SCHRITT 3: Suchen . Kodc Dateierweiterungsverschlüsselung Virus-Startspeicherort

  • Sobald das Betriebssystem geladen ist, drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und die R-Taste.

win-plus-r

Je nach Betriebssystem (x86 oder x64) navigieren Sie zu:[
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]]

  • und löschen Sie den Anzeigename: [RANDOM]

loschen backgroundcontainer

  • Öffnen Sie dann Ihren Explorer und navigieren Sie zu:

Navigieren Sie zu Ihrem %appdata%-Ordner, und löschen Sie die ausführbare Datei.

Alternativ können Sie Ihr msconfig Windows-Programm verwenden, um den Ausführungspunkt des Virus zu überprüfen. Bitte, denken Sie daran, dass die Namen in Ihrem Computer unterschiedlich sein können, da sie zufällig generiert werden können,deshalb sollten Sie jeden professionellen Scanner ausführen, um schädliche Dateien zu identifizieren.

SCHRITT 4: Wie kann man verschlüsselte Dateien wiederherstellen?

  • Methode 1: Die erste und beste Methode besteht darin, Ihre Daten aus einer aktuellen Sicherungwiederherzustellen, falls Sie eine haben.

windows system restore

  • Methode 2: Dateiwiederherstellungssoftware – Normalerweise, wenn die Ransomware verschlüsselt eine Datei macht es zuerst eine Kopie davon, verschlüsselt die Kopie, und dann löscht das Original. Aus diesem Grund können Sie versuchen, Dateiwiederherstellungssoftware wie Data Recovery Pro zu verwenden, um einige Ihrer Ursprünglichen Dateien wiederherzustellen.
  • Methode 3: Schattenvolume-Kopien – Als letztes Mittel können Sie versuchen, Ihre Dateien über Shadow Volume Copieswiederherzustellen. Öffnen Sie den Schatten-Explorer-Teil des Pakets, und wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Datei, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie darauf, darauf zu exportieren.
Dieser Artikel war in Entfernen publiziert und als Ransomware, Removalgekennzeichnet. Markieren Sie den permalink So können Sie auch später Auskunft bekommen, wenn Sie CTRL+D auf Ihrer Tastatur drücken.
annotation

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*