Entfernen Picexa Viewer von Chrome/Firefox/IE

Entfernen Picexa Viewer

Sie können Picexa Viewer nicht entfernen? Diese Webseite enthält ausführliche Anweisungen zur Entfernung von Picexa Viewer!

Picexa Viewer ist ein PUP – potenziell unerwünschtes Programm. Das ist ein Browser-Tool, das von Taiwan Shui Mu Chih Ching Technology Limited entwickelt wurde. Sie sollten an diesem Programm nicht glauben, weil es als unzuverlässig eingestuft wurde. Dieses Programm kann persönliche Daten über Sie sammeln. Außerdem wird Picexa Viewer Ihnen verschiedene Pop-up-Anzeigen und Banners anzeigen – klicken Sie nicht darauf! Warum? Lesen Sie weiter, um über die Gefahren von diesem PUP zu erfahren.

Woher wurde ich infiziert?

Picexa besitzt eine eigene Webseite – picexa.com, wo Sie das Programm finden können. Eilen Sie sich nicht, sich darauf zu freuen. Sie werden das Programm dort entdecken, aber Sie können es nicht herunterladen, weil der Downloadbutton nicht funktioniert. Es ist ein bisschen zweifelhaft, dass ein solches anziehendes Programm von seinem eigenen offiziellen Webseite nicht heruntergeladen werden kann. Vielleicht haben Sie aus Versehen dieses Programm erwerben – durch die Installation von Freeware-Anwendungen sowie auch das Klicken auf etwas zufällig. Deshalb sollten Sie daran nicht glauben und Picexa Viewer schnellstens von Ihrem PC entfernen.

Warum ist Picexa Viewer so gefährlich?

Das Erste, was Picexa verspricht ist Ihnen Hilfe zu leisten, indem dieses Programm die Geschwindigkeit Ihres Computers steigern wird. Das wird sicherlich nicht passieren, weil diese Anwendung verschiedene Prozesse im Hintergrund läuft, die viel Energie brauchen. Das wird zu einer langsameren PC-Leistung und häufige Systemabstürzen führen und es kann ziemlich lang fortsetzen, bevor Sie entdecken, was das genaue Problem ist. Wenn Sie Veränderungen im Verhalten des Systems bemerken, sollten Sie den Grund für diese sofort finden, sonst könnte die Situation schlimmer als jetzt werden. Sie sollten die Anwesenheit dieses Programms nicht mehr erlauben, denn es ist in der Lage, eine Verbindung zum Internet ohne Ihre Zustimmung oder Ihr Wissen ermöglichen oder sogar Malware auf Ihr System herunterzuladen. Es ist unnötig zu sagen, was für Folgen es geben wird, wenn Sie dieses Problem nicht rechtzeitig lösen. Wenn Sie Ihren PC sauber halten möchten, ist die Entfernung von Picexa Viewer den ersten Schritt zur Erfüllung Ihres Ziels.

Wie kann ich das Problem in vollem Umfang lösen?

Wenn Sie die Schritte genau ausführen, sollten Sie in der Lage sein, dieses PUP zu entfernen. Bitte, folgen Sie den Anweisungen in der exakten Reihenfolge.

Entfernen Picexa Viewer Manuell

Wenn Sie genau die Schritte weiter unten folgen, sollten Sie in der Lage sein, die Picexa Viewer Infektion zu entfernen. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der richtigen Reihenfolge. Drucken Sie diese Anleitung aus sofern Sie keinen anderen Computer zur Verfügung haben. Sie brauchen KEINE USB-Sticks oder CDs.

Schritt 1: Deinstallieren Sie Picexa Viewer von “Add/Remove Programs”

Schritt 2: Löschen Sie Picexa Viewer von Chrome, Firefox oder IE

Schritt 3: Entfernen Sie dauerhaft Picexa Viewer von der Windows-Registry.

SCHRITT 1 : Deinstallieren von Picexa Viewer von Ihrem Computer

  • Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und dann “R”, um den „Run“-Befehl zu öffnen
  • Geben Sie “Appwiz.cpl” im dafür vorgesehenen Feld ein
  • Finden Sie das Picexa Viewer Programm und klicken Sie auf Deinstallieren. Um die Suche zu erleichtern, können Sie die Programme nach Datum sortieren. Überprüfen Sie zuerst die Programme welche Sie zuletzt installiert haben. In der Regel sollten Sie alle unbekannten Programme entfernen.

SCHRITT 2: Entfernen von Picexa Viewer von Chrome, Firefox oder IE

Entfernen von Google Chrome

  • Im Hauptmenü wählen Sie ToolsErweiterungen;
  • Entfernen Sie alle unbekannten Erweiterungen durch das Klicken auf den kleinen Papierkorb;
  • Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Erweiterung zu löschen, navigieren Sie zu C:\Users\”Benutzername“\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\ und überprüfen die Verzeichnisse eines nach dem anderen;
  • Setzen Sie Google Chrome durch das Löschen des aktuellen Benutzers auf seine Originaleinstellungen zurück, um sicherzustellen dass nichts zurück bleibt.
  • Wenn Sie die neueste Version von Chrome verwenden, sollten Sie das folgendes tun:
  • Gehen Sie zu Einstellungen – Person hinzufügen
  • Wählen Sie einen neuen Benutzernamen.
  • Dann gehen Sie zurück und entfernen Sie „Person 1“
  • Ihr Chrome sollte jetzt frei von Malware sein

Entfernen von Mozilla Firefox

  • Öffenen Sie Firefox
  • Drücken gleichzeitig Ctrl+Shift+A
  • Deaktivieren und Löschen Sie jede unbekannte Erweiterung
  • Öffnen Sie das Firefox Hilfsmenü
  • Dann Problembehandlung Informationen
  • Clicken auf Firefox zurücksetzen

Entfernen von Internet Explorer

  • Öffnen Sie den Internet Explorer
  • Klicken auf das Zahnrad-Symbol, das sich in der rechten oberen Ecke befindet
  • Gehen Sie zu Toolbars und Erweiterungen
  • Deaktivieren Sie jede verdächtige Erweiterung
  • Falls der Deaktivationsbutton grau ist, sollten Sie zu Ihrer Windows-Registrierung gehen und die entsprechende CLSID löschen
  • Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol, das sich auf der rechten oberen Ecke vom Internet Explorer befindet
  • Klicken Sie auf Internetoptionen

Dauernhaftes Entfernen von den Picexa Viewer Resten

Um sicherzustellen, dass die manuelle Entfernung gelungen ist, empfehlen wir Ihnen, dass Sie einen kostenlosen Scanner von jedem professionellen Anti-Malware-Programm verwenden, um alle Registrierungsreste oder temporäre Dateien zu identifizieren.

Dieser Artikel war in Entfernen publiziert und als PUP and was tagged gekennzeichnet. Markieren Sie den permalink So können Sie auch später Auskunft bekommen, wenn Sie CTRL+D auf Ihrer Tastatur drücken.
annotation

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*